Lob-Preis

Ich preise Dich Gott meinen Herrn und Schöpfer.
Du hast alles erschaffen und deine Schöpfung ist nie vorbei.
Du bist immer bei uns, und weil Du bei uns bist, können wir dich lieben.
Deine Gnade macht uns allein fähig dazu.
Ohne dich sind wir nichts.
Ein Windhauch, und alles was Du gegeben hast bleibt.
Alles was wir uns selber ausgedacht haben und mit der Kraft der Ideen verwirklicht haben ist nichts.
Du nimmst es oder etwas anderes nimmt es.
Dein Geben ist wie Tempel auf Fels gebaut.
Alles Sand muss vernichten, um ganz aufzubauen.
Du bist der Herr und dein Sohn wurde vor der Welt geschaffen, um der Welt die Erlösung zu geben.
Er ist perfekt.
Er ist die Liebe und deine Lippen verkünden das Heil der Erde.
Der ganzen Welt.
Du bist mit deinen fortgeschrittenen Wesen auf unser Heil bedacht, da wir wie Würmer herumkriechen, und nicht aufstehen, um Dir gleich zu werden.
Geschaffen in deinem Bild, sind wir dazu bestimmt, um großes zu tun.

Wir suchen Sicherheit und Veränderung.
Wir wissen nicht rechts noch links.
Denn ohne Veränderung kann es keinen Stillstand geben.
Ausrichten an dir ist das einzige, was tranquil macht.
Nur durch deinen Tropfen Heil kann uns blühen, was wir zu Blühen zu bringen haben, was Du in uns gepflanzt hast.
Du bist die Induktion, die uns zu Magneten macht, um dich weiter anzuziehen.
Du bist der, der uns anzieht.
In deiner Gnade ist unser Heil.
Nur durch dich gelangen wir zu dir.
Dir ist uns.
Wir sind in uns, und sind in Dir, wenn Du in uns bist.
Wir sind eins, aber Sünde macht unsere Seelen fleckig, so dass wir nach dem Tod deine Nähe nicht aushalten können.
Gib uns das Leben, damit wir, was Du uns geliehen hast in einem besseren Zustand zu dir zurückgeben können.
Dass wir dein Licht aushalten können, was unsere Seele sonst zum platzen bringt.

Lass es abplatzen das Verkrustete, denn Du bist der Sprenger.
Deine Worte sind Sprengmaterial und alles was kalt und hart ist, wird von dir abgeplatzt, damit nur noch dein Licht scheinen kann.
Aus uns heraus, denn Du bist in uns.
Allles.
In allem bist Du.
Geld, Waffen, Material.
Alles was aus Atomen zusammengehalten wird, hälst Du zusammen.
Nur Ideen, das ist unser Reich, um vor Dir zu flüchten.
Vergib uns, denn deine Kraft, die Du uns gegeben hast ist schwer zu bändigen.
Du hast die Welt umflogen und gabst uns die Gnade unsere Ideen auf dich auszurichten.
Warum sündigen wir?
Nimm uns den Entscheid.
Lass uns dein sein.
Deine Kinder, die im Himmelsreich aufgenommen werden, da unsere Seelen weiß wie Schnee sind, um dein Licht zu abblitzen lassen.
Reflektieren.
Wir möchten in deinem Schein dein Schein sein.
Komm zurück, bring die Welt auf einen Standard, der jeden von uns sich selbst sein lässt.
Kein allein sein, wenn man dir folgt.
Keine Verfolgung aus ausgestossen sein, weil man in deinem Namen spricht.

Sogar das Wahre.
Der Teufel nimmt uns die Klarheit, und Stress zerstört die Ruhe.
Die Ordnung.
Das Chaos lässt uns Angst haben vor dem Wachsen, denn ohne das Chaos fühlen wir uns alleine.
Was ist da ausserhalb des Chaos? Es ist innerhalb.
Der ruhige Sturm.
Dein heiliger Geist erfüllt das Ganze.
Der Punkt.
Jesus.
In ihm sind wir Dein.
Sind wir uns.
Tranquil.
Gib uns deinen Seelentropfen, auf dem wir wachsen können.

Du bist die Schöne, die Weisheit.
Er hat alles geschaffen.
Er und Du sind eins.
Lass uns eins sein mit dir um eins sein mit ihm hinzukriegen.
Es gibt viel auf der Welt, aber der Himmel ist unser Ziel.
Wir wollen sterben, um zu sehen, ob wir des Sterbens würdig sind.
Das Leben ist der Tod, in dem wir immer sein müssen.
Gib uns Gnade dein Werk zu verherrlichen, um nach dem immer bei dir sein zu können.

Ohne Hölle.
Ohne Fegefeuer.
Um das Böse wieder abzuspalten wie in einer Gold-Scheideanstalt.
Gold mit Öl vermischt.
Pechschwarzes Öl.
Abgekühlt um zu klumpen.
Wie scheidest Du uns.
Es ist wunderbar und Du hast die Elemente in deiner Kontrolle.
Du kannst Neutronen spalten, um uns dein Wirken zu zeigen.
Imprint.
Privacy.